Auslandsaufenthalt in Lateinamerika

Oh, wie schön ist Panama!

…finden Janosch’s kleiner Bär und sein Freund, der kleine tiger. Und wir finden das auch!Panama 3

Jeder „kennt“ Panama, das kleine, zentralamerikanische „Land mit dem Kanal“, der den Atlantik mit den Pazifik verbindet und Seeleuten so die gefürchtete und sehr lange Reise um das Kap Horn an der Südspitze Südamerikas erspart. Seitdem sind Nord- und Südamerika praktisch getrennt und „hängen“ nur an zwei Brücken zusammen, eine ditte ist im Bau.
Ach ja, und dann war da noch etwas mit Strohhüten… Wusstest du, dass der Panama-Hut eigentlich aus Ecuador stammt? Etikettennschwindel? Nicht ganz: Die US-Amerikaner begannen, die Húte so zu nennen, da alle in Lateinamerika produzierten waren vor dem Import zuerst an einer Zollstelle in Panama gesammelt und dann importiert wurden. Somit prangte auf all diesen Sachen der Zollstempel „Panama“. Zementiert wurde dies von Franzosen, die ihrem Herrscher Napoleon III. Mitte des 19. Jahrhunderts einen solchen Hut aus Übersee schenken wollten. Der Hut aus Ecuador wurde in Panama an Bord genommen und kam so zu seinem Namen.

Der Tourismus ist in dem kleinen Land (etwas größer als Bayern) noch nicht unter den wichtigsten Wirtschaftszweigen, befindet sich aber in stetigem Wachstum. Panama ist noch ein echter Geheimtipp! Dabei gibt es hier enorm viel zu entdecken: Nicht nur das tropische Klima und wundervolle, mit Palmen gespickte weiße Strände an Pazifik- und Karibikküste sind sehr verlockend:Panama 2 Panama verzaubert außerdem mit einer bunten und sehr interessanten Kultur, in der sich uralte indigene Elemente mit afrikanischen und spanischen Einflüssen mischen, zu denen sich heutzutage auch noch Elemente aus den Nachbarländern gesellen. Im „Carneval de Panama“ kannst du jedes Jahr die geballte Vielfalt dieser Kulturmischung erleben und ertanzen!
Die Vielfalt setzt sich auch in der Küche fort, du kannst förmlich schmecken, dass Panama das Verbindungsstück zwischen Nord- (Mittel-) und Südamerika ist!
Besonderes Highlight snd die vielen Nationalparks, in denen tausende von exotischen Tier- und Pflanzenarten in ihrer natürlichen Umgebung geschützt werden. Naturfreunde sollten auf jeden Fall ihre Wanderschuhe einpacken und dieses Paradies erkunden!

Bist Du neugierig geworden auf Panama? Wir bringen dich hin! Unsere Partner von South America Inside bieten zwei Sprachschulen in Panama, in denen du spanisch lernen oder dein spanisch verbessern kannst und von denen aus du die ganze Vielfalt Panamas erkunden kannst:
Eine der Schulen befindet sich in Panama City, Panama 1also in direkter Nachbarschaft zum berühmten Kanal. Dieser bringt es mit sich , dass die Stadt eine multikulturelle, trendy und kosmopolitische Metropole ist. Gleichzeitig findest du im Stadtkern noch Häuser aus der Kolonialzeit – ein wundervoller Kontrast! Hinzu kommt ein tolles Nachtleben und Traumstrände gleich vor der Tür, der tropische Regenwald um die Ecke… Spaß garantiert!
Wer es eher ländlich mag, ist in unserer Sprachschule in Boquete im Hochland gut aufgehoben. Umgeben von tropischen Regenwald leben hier 20.000 Einwohner, die den besagten Panama-typischen Kulturmix widerspiegeln. Landwirtschaft und traditionelle Handwerkskunst sind die Zu den Pazifikstränden ist es auch nur eine Stunde Fahrt.

Du möchtest Dich für einen Sprachkurs in Panama anmelden? Kontaktiere uns einfach, wir organisieren den Rest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*