Auslandsaufenthalt in Lateinamerika

Vegan unterwegs …

In unseren sozialen Projekten für Naturschutz, Tierschutz und Kinderhilfe wird tagtäglich Wundervolles geleistet. Tagtäglich wird durch den Einsatz unserer Freiwilligen für die Betroffenen so viel verändert. Viele unserer Teilnehmer*innen fühlen sich sehr verbunden mit Natur und Tieren. Das macht uns stolz und glücklich. Bei unseren Anmeldungen stellen wir fest, dass immer mehr Teilnehmer*innen sich vegan ernähren. Eine pflanzliche Ernährungsweise ist für uns kein Trend, sondern eine Bewegung, sogar eine Notwendigkeit. Eine Bewegung – angetrieben von jungen Menschen – die sich um die Zukunft des Planeten, auf dem sie noch lange leben möchten, sorgen. Eine Bewegung, die es braucht, für das Klima, für die Umwelt und für die von der Fleischindustrie betroffenen Tiere.

Wir wissen, dass viele von euch auch so weit gehen, dass sie auch bei ihrem Konsum, also nicht nur dem Ernährungsverhalten, auf vegane Produkte achten. Das haben wir zum Anlass genommen, uns auch einmal im Markt umzusehen. Bei KAUZANA sind wir schnell fündig geworden und sind sehr angetan von dem veganen Sortiment, das dieser Online Shop bietet. Liebevoll sortiert und ausgewählt, präsentiert KAUZANA vegane und nachhaltige Produkte für verschiedene Lebensbereiche. Dabei sind auch einige wunderbare Produkte, die man für einen Auslandsaufenthalt in Lateinamerika gut brauchen kann. Zu unsere Favoriten gehören diese veganen, nachhaltigen Perlen:

Für eine Auslandsreise braucht man zu allererst einmal einen praktischen Rucksack. Die Rucksäcke von Gaston Luga sind nicht nur vegan und tierleidfrei, sondern auch groß und geräumig. Hier bringst du all deine sieben Sachen, die du als Handgepäck und für deine Ausflüge im Ausland benötigst, wunderbar unter. Dein Laptop bekommt darin sogar einen Extra-Platz, solltest du es mit auf die Reise nehmen wollen.

Deine Wertsachen wie Smartphone und Portemonnaie willst du vermutlich dicht bei dir tragen. Hierfür eignet sich eine Bauchtasche sehr gut. Die Bauchtaschen von freibeutler sind vegan und obendrein auch noch aus recyceltem Material – und lässig siehst du damit eh aus.

Feste Seifen sind ideal für Reisen. Damit riskierst du nicht, dass dir Shampoo, Duschbad & Co im Gepäck auslaufen. Auf solch eine Sauerei kannst du auf der Reise wirklich verzichten. Die Seifen, die es bei KAUZANA zu kaufen gibt, sind alle vegan, plastikfrei und bio. Damit belastest du übrigens auch nicht die häufig sehr sensiblen Abwassersysteme in ärmeren Ländern.

Die veganen iphone Hüllen von Woodcessories schützen nicht nur dein Smartphone, sondern auch dich. Wie das? Sie sind antibakteriell und töten 99,9% aller Keime und Bakterien. Vor allem auf Reisen, wenn man sich nicht regelmäßig die Hände wachsen kann, ist das ein tolle Sache.

Damit du auf deiner Reise nicht immer wieder zur Plastikflasche greifen musst, empfiehlt es sich, eine Edelstahltrinkflasche einzupacken. Die umweltfreundlichen Edelstahl Trinkflasche von Soulbottles eignet sich wunderbar, weil du diese dank des praktischen Tragegriffes gut halten kannst oder auch außen an deinem Rucksack befestigen kannst – natürlich sind sie auch vegan.

Und deine leckeren, veganen Snacks packst du am Besten in einen Snack´n Go Beutel von Made Sustained. Die praktischen Mehrweg-Stofftäschchen haben eine schmutz- und wasserabweisende Innenschicht, sind mit Klettverschluss fest verschlieβbar und halten jahrelang. Waschbar sind sie natürlich auch. Die ideale Verpackung für dein Toast-Sandwich, Energy Balls, Müsliriegel, Kekse, Nüsse oder Trockenfrüchte.

Viele dieser veganen Alternativen sind selbst bei uns in Gebrauch und machen uns auf unseren Reisen und daheim richtig Freude. Wir hoffen, dir eine wertvolle Inspiration gegeben zu haben. Und übrigens: alles natürlich auch bestens für Nicht-Veganer geeignet. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*