Auslandsaufenthalt in Lateinamerika

Freiwilligenarbeit in Argentinien: Hilf den Straßenhunden von Córdoba!

Du liebst Hunde und kannst dir vorstellen eine Zeit lang im Ausland zu leben und zu arbeiten? Wie wäre es mit diesem neuen Freiwilligenprojekt in Argentinien. In der Nähe von Córdoba, in der nördlichen Zentralregion des Landes gibt es ein Hundeheim, welches von einem Team von zehn Leuten betrieben wird. Rührend kümmern sie sich um die Tiere, die sie meist auf den Straßen finden und welche meist in schlechtem gesundheitlichen Zustand aufgenommen werden. adiestramiento_g

Im Heim erhalten die Hunde medizinische Versorgung, Impfungen, Sterilisation, werden gepflegt, gefüttert und trainiert. Das Heim soll keine dauerhafte Bleibe für die Vierbeiner sein, deshalb sucht das Team dauerhaft nach tierlieben Menschen, die einen der Hunde adoptieren möchten.

canil_2_g

 

 

Da die argentinische Regierung solch soziale Projekte nicht finanziell unterstützt, ist der Verein auf externe Hilfe angewiesen. Dies gilt nicht nur für Spenden sondern auch für Tatkraft. Stets freuen sie sich über helfende Hände, die für eine Zeit land das Projekt tatkräftig unterstützen möchten.

Bist du neugierig geworden und könntest dir vorstellen, selbst für ein paar Wochen oder sogar Monate im Projekt mitzuhelfen? Dann informiere dich noch heute und plane dein großes Abenteuer nach Südamerika!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*